Learn more

Cookies helfen uns bei der Verbesserung unserer Website. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Impressum
Schließen

jetzt-buchen

icon-scroll

Schwarzwald-Kultur

Tief geprägt von Traditionen

hotel-saigerhoeh-schwarzwald-erleben-schwarzwald-kultur-01

Schwarzwald Kultur

Der Schwarzwald ist tief geprägt von seiner Geschichte und Traditionen. Entdecken Sie die vielen kleinen und großen Museen, die den Schwarzwald seinen Besuchern näher bringen möchte. Im Freilichtmuseum Vogtsbauernhöfe können Sie das Leben und Arbeiten der Menschen in den letzten 400 Jahren betrachten, laufen Sie durch die größte Kuckucksuhr der Welt in Triberg, erfahren Sie wie der weltbekannte Schwarzwälder Schinken hergestellt wird oder unternehmen Sie eine Fahrt mit einer historischen Dampflok durch die beeindruckende Schwarzwald-Landschaft.

Schwarzwälder Schinkenmuseum

Wie wird aus einem Stück Schwein Schinken? Das Schwarzwälder Schinkenmuseum nimmt seine Besucher mit auf eine Zeitreise. Per Videobotschaft schildert eine Zeitzeugin eindrucksvoll, wie früher Schinken im Schwarzwald geräuchert wurde und lässt damit Traditionen und Gewohnheiten lebendig werden - interaktiv, multimedial und mitreißend.

www.schwarzwald-tourismus.info

Schwarzwälder Skimuseum

Im über 300 Jahre alten Hugenhof ist die Geschichte des Skilaufens seit seinen Anfängen im Schwarzwald um 1890 am Feldberg und seiner Verbreitung in die europäischen Mittelgebirge ausgestellt – bunte Accessoires der Skimode, Skifilme, Vitrinen voller Medaillen, Pokale und Startnummern.

www.schwarzwaelder-skimuseum.de

Freilichtmuseum Vogtsbauernhöfe

Entdecken Sie in den Schwarzwaldhöfen, in Mühlen und Sägen, in Stuben und Scheunen, wie in den letzten 400 Jahren im Schwarzwald gewohnt, gelebt und gearbeitet wurde. Jeder Hof steht für die Architektur und Wirtschaftsweise seiner Herkunftsregion. Sie erleben, wie einst Küchen, Stuben und Kammern eingerichtet waren und stehen mitten im Alltag der Bewohner.

www.vogtsbauernhof.de

Hexenlochmühle

Die Hexenlochmühle wurde 1825 erbaut und ist seit 1839 in Familienbesitz der 4. Generation, mit dem jetzigen Besitzer Karl-Friedrich Trenkle. Die Mühlräder werden vom Wasser des Heubachs angetrieben. Das große Wasserrad (4 m Durchmesser, 13 PS) ist der Antrieb einer Hochgang- und einer Kreissäge.

www.hexenlochmuehle.de

Heimatmuseum „Hüsli“

Das Haus wurde 1912 Konzertsängerin Helene Siegfried als Sommersitz erbaut. Das Hüsli vermittelt einen guten Einblick in die Lebensweise der Menschen im Hochschwarzwald in früheren Jahrhunderten. Weltweit berühmt wurde das Hüsli durch die Fernsehserie „Die Schwarzwaldklinik" als Wohnhaus von Professor Brinkmann.

www.schwarzwald-tourismus.info

Deutsches Uhrenmuseum

Über 160 Jahre besteht die Sammlung des Deutschen Uhrenmuseums, heute zählt sie mehr als 8000 Objekte aus aller Welt. Rund eintausend Uhren sind für die Besucher sichtbar, sie werden in fast ebenso vielen Führungen jährlich vermittelt. Die umfangreiche Bibliothek zur Uhrmacherei birgt einen Schatz an historischen Quellen und Firmenschriften.

www.deutsches-uhrenmuseum.de

Historische Zugfahrten

Begeben Sie sich auf Zeitreise der besonderen Art! Mit historischen Dampfzügen geht es durch idyllische Dörfchen, durch Bögen und Kehrschleifen, über Brücken und Viadukte, vorbei an Schwarzwald-Seen und durch romantische Schluchten u.a. mit der Sauschwänzlebahn (auch Wutachtalbahn), der 3-Seen Bahn oder der Schwarzwaldbahn.

www.sauschwaenzlebahn.de
www.3seenbahn.de
www.schwarzwaldbahn-erlebnispfad.de

Größte Kuckucksuhr der Welt

An der Straße von Triberg in Richtung Hornberg steht die laut Guiness-Buch der Rekorde größte Kuckucksuhr der Welt. Sie hat eine Gesamthöhe von 15,30 Meter und kann sowohl von außen als auch von innen besichtigt werden. Die Uhr ist der Nachbau einer traditionellen Schwarzwälder Kuckucksuhr im Maßstab 60:1.

www.info-4u2.de